Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Akademisten-Konzert

November 19, 2023 @ 11:00 - 12:30

Antonia Binschek Violine • Leonard Bracharz Schlagwerk • Agnes Gatzmaga Violine • Fabien Kipping Oboe • Jonas Withelm Fagott

Antonia Binschek

Agnes Gatzmaga, geboren 2008 in Aschaffenburg, hat seit dem sechsten Lebensjahr Geigenunterricht an der Städtischen Musikschule Aschaffenburg. Nach dem Anfangsunterricht bei Martin Baarlink wechselte sie 2020 in die Klasse von Barbara Pöggeler-Möller.  

Erste Erfahrung im Zusammenspiel machte sie bei den jährlich stattfindenden Streichertagen der Musikschule. 2018 wirkte sie bei dem Chor- und Orchesterprojekt der Städtischen Musikschule „Carmina Burana“ von Carl Orff unter Leitung von Stefan Claas mit. 2019 und 2022 nahm sie am Streicherworkshop des Philharmonischen Vereins teil, zuletzt als Stimmführerin der 2. Violinen. 

Agnes tritt in repräsentativen Konzerten der Musikschule auf und wirkt bei musikalischen Umrahmungen von Veranstaltungen der Stadt Aschaffenburg mit. 

Gemeinsam mit Antonia Binschek erzielte sie 2023 beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ einen 2. Preis auf Landesebene in der Kategorie Streicherensemble (gleiche Instrumente). 

Agnes ist Schülerin der 9. Klasse des Kronberg-Gymnasiums Aschaffenburg (humanistischer Zweig) und spielt dort im Schulorchester. 

 

Agnes Gatzmaga

Agnes Gatzmaga, geboren 2008 in Aschaffenburg, hat seit dem sechsten Lebensjahr Geigenunterricht an der Städtischen Musikschule Aschaffenburg. Nach dem Anfangsunterricht bei Martin Baarlink wechselte sie 2020 in die Klasse von Barbara Pöggeler-Möller.

Erste Erfahrung im Zusammenspiel machte sie bei den jährlich stattfindenden Streichertagen der Musikschule. 2018 wirkte sie bei dem Chor- und Orchesterprojekt der Städtischen Musikschule „Carmina Burana“ von Carl Orff unter Leitung von Stefan Claas mit. 2019 und 2022 nahm sie am Streicherworkshop des Philharmonischen Vereins teil, zuletzt als Stimmführerin der 2. Violinen.

Agnes tritt in repräsentativen Konzerten der Musikschule auf und wirkt bei musikalischen Umrahmungen von Veranstaltungen der Stadt Aschaffenburg mit.

Gemeinsam mit Antonia Binschek erzielte sie 2023 beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ einen 2. Preis auf Landesebene in der Kategorie Streicherensemble (gleiche Instrumente).

Agnes ist Schülerin der 9. Klasse des Kronberg-Gymnasiums Aschaffenburg (humanistischer Zweig) und spielt dort im Schulorchester.

Jonas Withelm

Jonas Withelm, 15 Jahre, aus Sulzbach am Main besucht derzeit die zehnte Klasse des Kronberg-Gymnasiums in Aschaffenburg.

Sein Großvater hat ihn für das Fagott begeistert und war auch sein erster Lehrer. Jonas begann im Alter von sechs Jahren, Fagott zu spielen. Nach anfänglichem Unterricht bei seinem Großvater kam er im Jahr 2017 an die Städtische Musikschule Aschaffenburg und nimmt seither Unterricht bei Bernd Schneider.

2018 nahm er erstmals am Wettbewerb „Jugend Musiziert“ teil und erreichte einen zweiten Platz beim Landeswettbewerb in Regensburg. Im Alter von elf Jahren konnte er am „1. Nürnberger Fagottsymposium“ unter der Leitung von Professor Nikolaus Maler teilnehmen. Seit 2022 spielt Jonas in verschiedenen Auswahlorchestern des Nordbayerischen Musikbundes mit. Ein musikalischer Höhepunkt war im März 2023 das Konzert zum 100-jährigen Bestehen des Heimatvereins unter der Leitung des belgischen Komponisten und Dirigenten Jan Van der Roost.

Fabien Kipping

Fabien Kipping, geboren 2005, ist seit dem Schuljahr 2009/10 Schüler der Städtischen Musikschule Aschaffenburg, wo er im Anschluss an die Früherziehung die Instrumentalfächer Blockflöte und Klavier belegte. Im Alter von acht Jahren kam die klassische Gitarre hinzu und später die E-Gitarre, mit der er auch heute noch in der Musikschulband „Dry Dams“ als Frontman fungiert, d.h. auch als Sänger.

Zum Fach Oboe kam Fabien knapp zwölfjährig. Hierin wird er seitdem von Bettina Fleckenstein betreut und hat sowohl die D1- als auch die D2-Prüfung absolviert.

Eine über die Jahre natürliche und auch erforderliche Fokussierung führte aufgrund der expressiven Veranlagung sowohl von Schüler als auch Instrument zur Oboe hin: Mit ihr als Hauptfachinstrument belegt Fabien seit dem Schuljahr 2022/23 die Förderklasse an der Aschaffenburger Musikschule.

Kipping, der am Aschaffenburger Dalberg-Gymnasium dem neusprachlichen Zweig angehörte, war auch dort Mitglied des Orchesters und der Jazz-Bigband und wirkte in diversen kammermusikalischen Projekten mit.

Er ist Oboist des Blasorchesters der Musikschule und spielte auch im Jugend-Verbandsorchester Vorspessart mit.

Seit mehreren Projekten spielt Fabien Kipping an der Position des ersten Oboisten sowohl des Bezirks-Jugendsinfonieorchesters Unterfranken als auch der Jungen Philharmonie Würzburg und konnte sich auf diese Weise bereits zum Beispiel in der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, der 1. Sinfonie von Johannes Brahms oder der 5. Sinfonie von Peter Tschaikowsky profilieren.

Leonard Bracharz

Leonard Bracharz wurde im Jahr 2008 in Erlenbach geboren. Seit seinem fünften Lebensjahr nimmt er an der Musikschule Erlenbach Schlagzeugunterricht bei Hans-Peter Krause. Besonders gerne spielt er dabei Marimba.

Beim “Jugend Musiziert” Landeswettbewerb 2019 erhielt Leonard einen zweiten Preis in der Wertung “Perkussion Solo”. Drei Jahre später erreichte er den Bundeswettbewerb und erzielte dort einen dritten Preis (ebenfalls in der Wertung “Perkussion Solo”).

Leonard spielt in verschiedenen Orchestern der Musikschule Erlenbach sowie in der Churfränkischen Philharmonie. Außerdem ist er Mitglied des “Marimba Festival Youth Quartetts”, einem Ensemble bestehend aus vier talentierten Marimbisten aus Deutschland und der Schweiz. Nach Auftritten beim “Marimba Festiva in Concert” in Nürnberg und beim “Day of Percussion” in Erlenbach, wird Leonard 2023 mit diesem Quartett in Luzern auftreten. Weiterhin nahm er 2023 an der Projektphase der Jungen Philharmonie Würzburg unter der Leitung von Frédéric Tschumi teil.

Derzeit besucht Leonard die 9. Klasse des Hermann-Staudinger-Gymnasiums in Erlenbach und wirkt dort regelmäßig bei den Schulkonzerten mit.

Tickets

 

  • Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre!
  • Tickets für Kinder über 14 Jahre  € 5
  • Tickets für Erwachsene € 12
Die Eintrittsgelder erhalten die Akademisten! 
 
Bitte für „alle” Plätze reservieren!

Details

Datum:
November 19, 2023
Zeit:
11:00 - 12:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

MühlenForum
Hauptstraße 56 B
Glattbach, 63864 Germany

Raiffeisenbank -Volksbank Aschaffenburg eG; IBAN DE03 7956 2514 0001 3024 26, Empfänger:  MühlenForum 63864 Glattbach

MühlenForum© 2024. All rights reserved.                  KONTAKT  IMPRESSUM   DSGVO